Preise

Die in der Preisliste angegebenen Preise sind unverbindlich und freibleibend. Preisänderungen treten ab Erscheinung der neuen Preislisten in Kraft und heben die vorher gültigen Preise auf. Wir sind nicht verpflichtet den Kunden von Preisänderungen zu informieren. Alle Preise gelten excl. MwSt. ab unserem Lager Wien, zuzüglich Versand und Verpackung.

Lieferfristen

Die angegebenen Lieferfristen sind voraussichtlich Richtwerte und gelten, falls nicht anders vereinbart, ab Datum der Auftragsbestätigung durch uns. Bestellungen kommen erst durch eine von uns übermittelte „Auftragsbestätigung“ zustande. Lieferverzögerungen machen das zum Abschluss gebrachte Geschäft nicht rückgängig.

Schadenersatzansprüche und mittelbare Schadenersatzansprüche aus Lieferzeitüberschreitungen können nicht geltend gemacht werden. Wir behalten uns vor, bestellte Ware nicht auszuliefern, wenn offene Forderungen aus früheren Geschäften bestehen, die finanzielle Situation des Kunden instabil erscheint, oder andere triftige Gründe vorliegen.

Versand

Der Versand erfolgt unfrei mit einem Transportmittel unserer Wahl auf Kosten und Risiko des Kunden. Auch Frankolieferungen erfolgen unversichert und auf Gefahr des Empfängers.

Zahlungsbedingungen

Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen netto zu leisten. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen von 9,2% p.a. über dem Basiszinssatz der österreichischen Nationalbank für den gesamten Rechnungsbetrag verrechnet. Dies gilt auch für verspätete Teilzahlungen und ungerecht abgezogene Skonti. Weiters verpflichtet sich der Käufer allfällige Kosten für das Einschreiten eines Rechtsanwaltes zu begleichen. Im Insolvenzfall sind wir berechtigt, die Zahlungsmodalitäten zu ändern und auf Barzahlung oder Nachnahmezahlung umzustellen.

Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Waren bleiben ohne Berücksichtigung der Zahlungsfälligkeit solange unser Eigentum, bis alle aus der gesamten Geschäftsverbindung offenen Forderungen bezahlt wurden. Als offene Forderungen gelten auch jene vereinbarte Beträge, die für noch nicht ausgelieferte, jedoch schon bestellte Sonderanfertigungen zur Verrechnung kommen würden.

Der vereinbarte Eigentumsvorbehalt bleibt auch im Falle der Verarbeitung, des Einbaues oder des Weiterverkaufs bestehen. Im Falle, dass ein Eigentumsvorbehalt nicht mehr besteht, tritt der Kunde seine Forderungen, die er gegenüber jener Person hat, die Eigentum an der vertragsgegenständlichen Ware erlangt hat, im Ausmaß der offenen Verbindlichkeit an uns ab.

Der Kunde verpflichtet sich, diesbezüglich einen entsprechenden Vermerk in seinen Geschäftsbüchern aufzunehmen oder den Dritten bezüglich des Forderungsüberganges zu verständigen.

Im Insolvenzfall wird uns das uneingeschränkte Aussonderungsrecht ausdrücklich zuerkannt.

Gewährleistung

Gewährleistung für die gelieferten Waren gewähren wir entsprechend den Bestimmungen der Herstellerwerke. Nicht unter die Gewährleistung fallen jene Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Einwirkung von Gewalt, Überlastung, unsachgemäßen Einbau oder falschen Anschluss und dgl. auftreten. Der Kunde ist verpflichtet, sich bei unzureichendem Informationsstand über Einbau und Anschluss zu informieren bzw. spezielle Unterlagen anzufordern. Einbauzeichnungen und Anwendungspläne sind Vorschläge. Sie sind vom Kunden auf Eignung und Sicherheit selbstständig und eigenverantwortlich zu prüfen. Mängel sind uns prompt mittels eingeschriebenem Brief mitzuteilen. Bemängelungen berechtigen den Kunden nicht, von der vereinbarten Zahlungsweise abzuweichen oder zur Zurückhaltung des Kaufpreises bzw. Kaufpreisresten.

Mängelbehebung

Zur Mängelbehebung sind von uns gelieferte Produkte an uns „frei“ zu senden. Die Fehlerfeststellung obliegt ausschließlich uns. Sollten Materialfehler vorliegen, wird die Ware ausgetauscht oder repariert und dem Kunden frei retourniert. Bei Überlastung, unsachgemäßem Einbau oder falschem Anschluss legen wir ein Angebot für die Reparatur oder den Austausch. Wir übernehmen keinerlei mit dem Mangel in Zusammenhang stehende Kosten wie z.B.: Ein- und Ausbau, mehrmalige Anfahrten, Pönalen, sonstige auftretende Schäden usw. Schadenersatz und mittelbarer Schadenersatz sind ausgeschlossen. Sollte dennoch ein Schadenersatz möglich sein, so ist dieser mit 10% des Wertes der gelieferten Ware beschränkt.

Die Ware ist innerhalb von 4 Werktagen ab Lieferdatum zu prüfen, um eventuelle Transportschäden oder Verluste geltend machen zu können.

Umtausch und Rückgabe

Umtausch oder Rückgabe kann nur mit unserem Einverständnis innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung unter Angabe der Rech­nungsnummer erfolgen. Der Kunde erhält eine Warengutschrift abzüglich einer Retourwarenmanipulationsgebühr von mindestens 15% des Warenwertes, gültig 1 Jahr ab Ausstellung. Waren, die speziell für Kunden auf Maß angefertigt oder extra bestellt werden, sind grundsätzlich von der Rückgabe ausgenommen.

Auftragsstorno

Wenn der Kunde die Stornierung eines Auftrages wünscht, behalten wir uns das Recht vor, die entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen.


Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein, so berührt das nicht die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien, zusätzlich gilt bei beiderseitigen unternehmensbezogenen Geschäften bis € 10.000,- der Gerichtsstand Bezirksgericht für Handelssachen in Wien als vereinbart.

Stand 09/2017. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

  Ausdrucken

Kontakt

Herzlich Willkommen bei ZACH.

Wir beraten Sie gerne mit unserem Wissen aus langjähriger Erfahrung.

+43 (0)1 / 480 46 64

zachwien@zachantriebe.at

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin